crash

Bewilligungen für den Betrieb von Drohnen - Versicherungspflicht.

Drohnen dürfen weder im Bereich von Menschenansammlungen noch ohne direkten Sichtkontakt betrieben werden. In Ausnahmefällen kann zum Beipiel das BAZL eine Bewilligung für solche Flüge erteilen. Je nach Kanton oder Gemeinde können weitere Vorschriften zur Anwendung kommen. Am besten also, man erkundigt sich vorher, ob am jeweiligen Ort noch andere Regeln gelten.

Für Drohnen mit einem Gesamtgewicht ab 500g ist eine Haftpflichtversicherung obligatorisch. Versicherungssumme mindestens 1 Mio Franken. Zerstörung, Diebstahl und Verlieren können mit einer Gegenstandsversicherung gedeckt werden.